Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
27.12.2011

Rügen: Kreidefelsen verschüttet Mädchen – Suche eingestellt

Insel Rügen, Kreideküste, Rügens Küste

Die Suche nach dem verschütteten Mädchen auf Rügen wurde eingestellt.

Die Suche nach einem 10-jährigen Mädchen, das am Montag (26. Dezember) unter Trümmern des Kreidefelsens auf Rügen verschüttet wurde, ist eingestellt worden. Aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse musste die Suche zwischenzeitlich immer wieder unterbrochen werden, am Mittag stellten die Einsatzkräfte ihre Bemühungen vorerst ein. Nach Ermessen der Einsatzkräfte gebe es kaum noch Hoffnung, das Mädchen lebend zu bergen.

Nach tagelangem Regen hatten sich am Montag am Kap Arkona rund 5.000 Kubikmeter Kreideschollen und Mergel an der Steilküste gelöst und eine Frau sowie ihre beiden 10- und 14-jährigen Töchter mitgerissen. Die Familie hatten an der Steilküste einen Strandspaziergang unternommen, als sich um kurz nach 15:00 Uhr das Unglück ereignete. Das jüngere Tochter wurde von den Geröllmassen offenbar verschüttet, die Mutter kam schwer verletzt in eine Klinik, die Schwester zog sich nur leichte Verletzungen zu.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Europa, Kreidefelsen, Mecklenburg-Vorpommern, Rügen

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema