Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
28.04.2011

Urlaub in Tunesien: Claudia Roth will Touristen zurückholen

Typische Häuser und Blick auf Meer in Sidi Bou Said, Tunesien

Tunesien leidet unter der Skepsis der Urlauber.

Die Grünen-Chefin Claudia Roth wirbt für Urlaub in Tunesien. Bei einer Reise in das nordafrikanische Land erklärte Roth, den Urlaub in Tunesien zu verbringen, sei auch eine Form der Unterstützung.

Um dem Vorreiter der nordafrikanischen Demokratiebewegung zu helfen, müsse alles unternommen werden, sagte Roth weiter. Am 24. Juli findet die erste Wahl nach dem Sturz des Präsidenten Zine el Abidine Ben Ali in Tunesien statt.

Nach den Unruhen zu Beginn des Jahres hat die Tourismusbranche in Tunesien mit Einbußen von 43 Prozent zu kämpfen. Obwohl Urlaub in Tunesien wieder als sicher gilt, meiden viele Touristen weiterhin das Land. Claudia Roth war nach Tunesien gereist, um die Lage in dem Land zu erkunden. „Überall sei der Umbruch spürbar“, erklärte sie in der Hauptstadt Tunis.

Mehr zum Thema: Urlaub in Tunesien buchen

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Tunesien

2 Antworten zu “Urlaub in Tunesien: Claudia Roth will Touristen zurückholen”

  1. Rihab sagt:

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ab nach Tunesien, ich bin dabei!

  2. hanna sagt:

    unglaublich!!!
    eine grüne die dafür wirbt flugreisen zu unternehmen und obendrein das geld lustig woanders auszugeben, als im eigenen land.
    bekommt das eigentlich noch jemand mit??

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema