Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
29.11.2011

Skandinavien: Unwetter fordern Todesopfer

Skandinavien Unwetter

In Skandinavien kam es zu schweren Unwettern. Mindesten zwei Menschen straben. Foto: Ela2007

In Skandinavien sind mindestens zwei Menschen an den Folgen schwerer Unwetter gestorben. Ein Mann ertrank bei einem Bootsunglück bei Leirvik. In Bergen wurde ein Spaziergänger von einem umstürzenden Baum erschlagen. In Norwegen werden zwei Mitarbeiter eines Filmteams vermisst. Ihr Boot war am Vorabend bei Egersund an der Südwestküste bei orkanartigem Sturm mit bis zu 20 Meter hohen Wellen gekentert, so berichtet die Nachrichtenagentur NTB am Montag.

Auch in Schweden und Dänemark haben schwere Unwetter gewütet. In Südschweden waren etwa 80.000 Haushalte ohne Strom. In Dänemark mussten wegen des Unwetters die Brücken über den Großen Belt sowie über den Öresund nach Schweden mehrere Stunden gesperrt werden. In allen drei Ländern kam der Bahnverkehr teilweise zum Erliegen.

Da es auch in Polen zu heftigen Stürmen mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde kam, musste der Fährverkehr nach Schweden eingestellt werden.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Dänemark, Norwegen, Schweden, Unwetter

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema