Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
30.05.2011

Peru: Touristen sitzen wegen Protesten fest

Im Süden Perus sitzen rund 300 Touristen aus Europa seit mehreren Tagen fest. Nach Behördenangaben mussten 220 von ihnen aus der Region von Puno, am Ufer des Titicaca Sees auf dem Landweg nach Cusco, Arequipa und Lima evakuiert werden.

Ursache sind die anhaltenden Proteste und Demonstrationen der Einwohner, die durch die Blockade der Straße nach Bolivien den Grenzverkehr teilweise zum Erliegen brachten. Die aufgebrachten Demonstranten versperrten zudem den Zufahrtsweg zum “Inca Manco Capac International Airport” in Juliaca, dem einzigen Flughafen in der Provinz und ließen niemanden passieren.
Lokalen Medienberichten zufolgesollen in weiten Teilen der Region auch Schulen und Geschäfte geschlossen sein.

Die peruanischen Demonstranten protestieren unter anderem gegen den starken Ausbau peruanischer Minen.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Peru, Proteste

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema