Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
18.11.2011

Palma de Mallorca: Hohe Bußgelder für Radfahren

Mann auf Fahrrad

In Palma de Mallorca werden die Bußgelder für Radfahrer angehoben.

Die Stadtregierung von Palma de Mallorca will auch Radfahrer bei Verstößen gegen die Versetzungsordnung deutlich härter bestrafen. Radfahrer, die auf dem Bürgersteig fahren, sollen künftig bis zu 500 Euro Bußgeld zahlen.
Eine entsprechende Vorlage von Bürgermeister Mateu Isern (Volkspartei PP) und seiner Regierung wird im Dezember dem Parlament vorgelegt.

Das ist allerdings nicht die einzige Änderung: Kinder unter acht Jahren, die ein Fahrrad benutzen, müssen künftig einen Sturzhelm tragen. Außerdem sollen Kopfhörer im Straßenverkehr verboten und eine Höchstgeschwindigkeit für Radler festgelegt werden. Auf Straßen sollen demnach bald 30 km/h erlaubt, auf Radwegen 15 km/h erlaubt sein.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Fahrrad, Palma de Mallorca, Spanien

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema