Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
08.08.2012

Mexiko: Urlauber wegen Hurrikan Ernesto evakuiert

Bucht bei Cancun in Mexiko

Hurrikan Ernesto hat die Halbinsel Yucatan erreicht.

In Mexiko ist der Hurrikan „Ernesto“ auf die Küste getroffen. Auf der Halbinsel Yucatán wurden im Vorfeld rund 1.300 Urlauber aus ihren Hotels evakuiert.

Der Hurrikan war  mit 140 Kilometern pro Stunde auf die mexikanische Küste zugerast. Meteorologen gehen jedoch davon aus, dass sich der Sturm über dem Land abschwächt. Für die Ferieninsel Cozumel und andere Regionen wurde Hurrikan-Alarm ausgelöst.

Am Vortag waren rund 1.300 Urlauber aus Hotels an der Küste von Yucatán weiter nach Süden in die Küstenstadt Chetumal an der Grenze zu Belize gebracht worden. In Tulúm mussten rund 6.000 Touristen in andere, sturmfeste Hotels als Notunterkunft umziehen. Ein Fischerdorf auf einer der Küste vorgelagerten Landzunge wurde evakuiert.

Bereits am Dienstagnachmittag (7. August) hatte es in der Gegend südlich von Cancún heftige Regenfälle gegeben. „Ernesto“ ist der fünfte Hurrikan in der Region in diesem Jahr.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Hurrikan, Mexiko, Unwetter

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema