Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
29.04.2011

Marokko: Anschlag auf beliebtes Touristencafé

Am Donnerstag (28. April) hat es auf dem beliebten „Platz der Gaukler“ in Marrakesch eine schwere Explosion gegeben. Die Zahl der Toten wird auf 18 geschätzt. Ein terroristischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen.

Die Detonation der Bombe ereignete sich in dem beliebten Café „Argana“ auf dem Dschamaa el-Fna, einem der beliebtesten Orte für Touristen und Einheimische. Das Café war vollbesetzt und auch der davor liegende Platz war gut besucht, als kurz vor Mittag die Bombe explodierte. Die Zahl der Toten ist noch unklar, wird aber auf mindestens18 Menschen geschätzt. Etwa 20 Menschen wurden verletzt. Unter den Opfern seinen viele ausländische Touristen, wie Ärzte berichteten.
Die deutsche Botschaft in Rabat versucht mit Hochdruck die Identität der Toten und Verletzten zu klären. Bislang gebe es aber keine Hinweise darauf, dass Deutsche bei dem Attentat getötet oder verletzt worden seien.

Nach ersten Auswertungen der Beweismittel vom Tatort, gingen die ermittelnden Behörden von einem Terroranschlag aus, heißt es. Angeblich soll eine mit al-Qaida in Verbindung stehende Gruppe für den Anschlag verantwortlich sein.


Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Explosion, Marokko, Marrakesch

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema