Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
28.10.2011

Mallorca: Hoteliers gegen Alkohol-Tourismus

Strand auf Mallorca mit Urlaubern und Hotels im Hintergrund

Mallorcas Hoteliers machen gegen Alkoholtourismus mobil.

Die Hoteliers auf Mallorca wollen gegen den zunehmenden Alkoholtourismus auf ihrer Insel vorgehen und verlangen, dass in den Supermärkten der Insel spätabends kein Alkohol mehr an junge Touristen verkauft wird. Als Begründung führen sie an, dass die Zahl der betrunkenen Jugendlichen im vergangen Jahr stark gestiegen sei. Saufgelage seien inzwischen nicht nur in Zwei-Sterne-Hotels anzufinden.

Da auf Mallorca viele Läden rund um die Uhr geöffnet seien, wird der Zugang zu billigem Alkohol erleichtert, was zu nächtlichen Saufgelagen an den Stränden und zu ‘rüpelhaftem Benehmen’ führe, kritisiert die Vereinigung der Hoteliers.

Bereits Anfang August hatte die Stadtverwaltung von Palma an den Stränden Schilder aufgestellt, auf denen ein durchgestrichenerSangria-Eimer mit Strohhalmen zu sehen ist. Dies ist nicht als amtliches Verbotsschild zu verstehen, soll aber ein Appell an die Touristen sein, auf die nächtlichen Partys zu unterlassen.

Besonders beklagen sich Mallorcas Hoteliers über britische Urlauber aber auch bei den jungen Deutschen nehme der Alkoholkonsum zu.

Mehr zum Thema:
Palma de Mallorca beschließt Aus für öffentliche Alkohol-Gelage
(13. 05.)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Alkohol, Mallorca, Spanien

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema