Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
02.01.2012

Malediven: Verbot von Wellness-Bereichen

Steg und Boot

Auf den Malediven sollen hunderte Wellness-Bereiche geschlossen werden.

Die Regierung der Malediven hat die Schließung der Wellness-Center in Hunderten Luxushotels angeordnet. Das betreffe auch Kosmetik- und Massagesalons in allen Hotels der Malediven, sagte ein Regierungsvertreter am Freitag (30.Januar). Das Tourismusministerium habe die betroffenen Luxusresorts informiert, bislang jedoch keine Rückmeldung erhalten.

Grund für diese Entscheidung sind die Proteste der einflussreichen islamistischen Gerechtigkeitspartei, die in den Wellness-Anlagen Keimzellen für Prostitution vermutet und die bei Touristen beliebten Wellness-Behandlungen als „antiislamischer Aktivitäten“ bezeichnet. Zudem verlangen die Anhänger der Gerechtigkeitspartei ein Verkaufsverbot von Alkohol sowie die Schließung von Bordellen, die angeblich verdeckt als Massagesalons betrieben würden.

Die Schließung der Wellness-Bereiche könnte einen Einbruch für die Tourismusbranche auf den Malediven bedeuten. Auf den 1192 Inseln der Malediven ist der Tourismus eine der wichtigsten Einnahmequellen. Das Land ist vor allem ein Ziel von Luxus- und Hochzeitsreisen.

Mehr zum Thema:
Malediven: Wellness-Bereiche sollen wieder öffnen (05.01.12)


Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Malediven, Wellness

Eine Antwort zu “Malediven: Verbot von Wellness-Bereichen”

  1. Claudia Gutz sagt:

    Ich denke auch, dass die sich das gut Überlegen sollten. Das würde einen massiven Umsatzeinbruch in der Tourismusbranche zur Folge haben.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema