Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
06.12.2011

Korea nimmt Fingerabdrücke von Reisenden

Passkontrolle: Hand hält Flugticket und Reisepass

Künftig müssen Reisende in Südkorea auch ihre Fingerabdrücke hinterlassen.

Reisende, die nach Südkorea einreisen, müssen ab 01. Januar ihre Fingerabdrücke abgeben und ein biometrisches Foto von sich machen lassen. Ausnahmen gelten für Personen unter 17 Jahren und Diplomaten.
Bislang wurden so nur die Daten von Ausländern gesammelt, die sich länger als 90 Tage in Südkorea aufhielten. Künftig werden die Daten unabhängig von der Aufenthaltsdauer erfasst.

Der erhöhte Kontrollaufwand führt zu längeren Wartezeiten bei der Einreise. Nach Angaben des Korea Immigration Services werde aber bereits daran gearbeitet, den Prozess durch bessere IT-Technologie zu beschleunigen.

Südkorea will mit der Erfassung von Fingerabdrücken die Zahl der illegalen Einreisen reduzieren.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Einreisebestimmungen, Grenzkontrolle, Korea, Passagierdaten

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema