Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
27.10.2011

Italien: Überschwemmungen in Toskana und Ligurien

Toskana

Nach heftigen Regenfällen kam es in Teilen Italiens zu starken Überschwemmungen.

Am Dienstag (25. Oktober) haben sintflutartige Regenfälle in Ligurien und Teilen der Toskana zu schweren Überschwemmungen geführt.
Flüsse traten über ihre Ufer und überschwemmten die engen Straßen der Dörfer und Gemeinden, Häuser und Brücken stürzten ein, Straßenverbindungen und Bahnstrecken wurden blockiert. In vielen Orten sei zudem die Strom, Gas- und Wasserversorgung unterbrochen.
Besonders hart traf es die Ortschaften Borghetto Vara und Vernazza in Ligurien sowie Aulla in der Toskana. Die Schäden sollen in die Millionen gehen.

Der ADAC rät Reisenden in den betroffenen Regionen auf aktuelle Verkehrshinweise zu achten und sich auf Einschränkungen, besonders auf den Land- und Innerortsstraßen, einzustellen. Aber auch auf der Küstenautobahn A 12 zwischen Sestri Levante und Sazarna habe es Erdrutsche gegeben. Zwar lägen dem ADAC kleine Meldungen über beschädigte touristische Einrichtungen vor, Urlauber sollten dennoch bei ihrem Reiseveranstalter nach aktuellen Informationen fragen.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:ADAC, Italien, Ligurien, Toskana, Überschwemmung

Eine Antwort zu “Italien: Überschwemmungen in Toskana und Ligurien”

  1. Hotel Jesolo sagt:

    Ich plane einen Urlaub in diesem Sommer mit meinen Freunden. Dieser Artikel ist wirklich hilfreich. Vielen Dank!

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema