Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
29.08.2011

Griechenland: Waldbrände wüten seit Tagen

In Griechenland geraten schwere Waldbrände außer Kontrolle. Im Osten und im Südwesten des Landes wüten sie seit Donnerstag (25. August) und reichten zeitweise bis an Athen heran.

Besonders stark betroffen ist die Gegend um Alexandroupolis, eine Hafenstadt nahe der griechisch-türkischen Grenze. Hier wurde der Notstand ausgerufen, nachdem die Behörden die Lage als extrem gefährlich eingestuft hatten. Zwei Dörfer mussten wegen der Waldbrände evakuiert werden, in vielen Orten sind die Menschen dazu aufgerufen, ihre Häuser nicht zu verlassen.

Seit Donnerstag sind in Griechenland 104 verschiedene Feuer ausgebrochen. Da die Brände in einigen Gegenden drohen, außer Kontrolle zu geraten, hat die griechische Regierung beim europäischen Zivilschutz um Hilfe gebeten. Löschhubschrauber aus Frankreich, Italien und Spanien, sollen helfen, die Waldbrände  einzudämmen.

Die Brände in der Nähe der Hauptstadt Athen konnten jedoch von der griechischen Feuerwehr gelöscht werden. Betroffen sind auch die Stadt Agrinion, die Insel Zakynthos sowie Teil der Halbinsel Peloponnes. Im Westen des Landes nähern sich die Flammen dem antiken Theater von Kalydona .

Bisher sind bei den Waldbränden bereits mehr als 3.000 Hektar Wald zerstört worden. Starker Wind entfacht immer neue Brände, da er die Glut anfacht und über weite Strecken transportiert. Auch in den nächsten Tagen rechnet die Feuerwehr mit einer gleich hohen Waldbrandgefahr in Griechenland.

Mehr zum Thema:
Feuer auf Kreta und Korfu: Großbrände am Wochenende (01.08.11)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Feuer, Griechenland

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema