Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
16.04.2012

Griechenland-Urlaub billiger: Reiseveranstalter senken Preise

Uferpromenade von Sitia auf Kreta, Griechenland

Da die Buchungen für Urlaub in Griechenland ausbleiben, senken Veranstalter und Hotels die Preise.

Urlaub in Griechenland wird billiger. Viele Reiseveranstalter und Hotels haben angesichts der Buchungsflaute in diesem Jahr die Preise für Griechenland-Reisen gesenkt. Laut einem Bericht auf Welt Online sind die Preise für Urlaub in Griechenland teilweise um 10 bis 30 Prozent gesunken.

Tui bestätigte, die Preise für Griechenland-Reisen um bis zu 10 Prozent reduziert zu haben, da die Buchungen für die Sommersaison schwach angelaufen seien. Nach Angaben von Alltours sind vor allen Dingen Reisen nach Kreta, Rhodos, Korfu, Kos und Chalkidiki mit Preisnachlässen von bis zu 30 Prozent billiger geworden.

Bei den Veranstaltermarken der Rewe Touristik sind Reisen nach Griechenland nach Angaben eines Sprechers durchschnittlich 100 Euro billiger als ursprünglich angesetzt. Eine Sprecherin von Neckermann und Thomas Cook sagte, die griechischen Hotels hätten ihre Preise teilweise um 10 bis 20 Prozent gesenkt, wodurch günstigere Reisepreise zustande kämen.

Die griechische Tourismus-Branche hat in diesem Jahr mit starken Buchungsrückgängen zu kämpfen. Insbesondere in den üblicherweise starken Monaten Januar bis März buchten weitaus weniger Reisende einen Urlaub in Griechenland als sonst. Tui bezifferte den Rückgang für diesen Zeitraum auf -30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Danach hätten sich die Zahlen leicht erholt.

2011 hatte Griechenland trotz der Finanzkrise noch steigende Buchungen zu verbuchen und sogar 12 Prozent mehr Urlauber als im Vorjahr empfangen. Nach Einschätzung der Branche sorgte jedoch die Streikwelle in Griechenland sowie die Reaktion der Griechen auf die deutsche Sparpolitik dafür, dass Griechenland-Urlaub weniger beliebt wurde.

Die Griechische Zentrale für Fremdenverkehr hofft dennoch auf eine Erholung der Buchungszahlen. Die Streikkultur in Griechenland habe sich verbessert, auch seien 2012 keine Fluglotsen-Streiks mehr zu erwarten.

Neben den Preissenkungen haben die Reiseveranstalter Tui, Thomas Cook und Rewe Touristik zudem eine Werbekampagne für Urlaub in Griechenland gestartet.

Mehr zum Thema:
Urlaubsangebote Griechenland
Urlaub in Griechenland laut Umfrage 2012 weniger beliebt (05.03.12)
Touristen-Plus für Griechenland (09.08.11)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Europa, Griechenland, Reisekosten, Reiseveranstalter, Rewe Touristik, Thomas Cook, TUI

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema