Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
11.08.2011

Frankfurt: Hotels machen dickes Geschäft mit IAA

Frankfurt IAA
Zur IAA steigen die Hotelpreise wieder an.

Die Studie eines Vergleichsportals hat ergeben, dass die Hotelpreise während der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main um bis zu 148 Prozent im Vergleich zur messefreien Zeit steigen.

Die Hotelpreise während der IAA unterscheiden sich je nach Reisezeitraum und Nähe zur Messe. Am teuersten ist demnach eine Unterkunft am Eröffnungswochenende in unmittelbarer Umgebung der Messe. Eine Nacht im Doppelzimmer in einem messenahen Hotel am Eröffnungswochenende kostet laut der Studie bis zu 65 Euro mehr als im normalen Betrieb. Das entspricht einer Preissteigerung von 148 Prozent. Das günstigste Doppelzimmer in unmittelbarer Nähe zur Messe bekommen Gäste für 109 Euro pro Nacht. Damit zahlen sie 43 Prozent (33 Euro) mehr als sonst.

Während des zweiten IAA-Wochenendes können Messebesucher wieder etwas günstiger unterkommen.. Dann gibt es in messenahen Hotels schon Zimmer für unter 100 Euro pro Übernachtung. Wer zudem eine etwas längere Anfahrt in Kauf nimmt, kann in einem rund zwei Kilometer entferntem Hotel bereits eine Unterkunft für 54 Euro bekommen.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Frankfurt, Hotel, IAA

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema