Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
30.03.2012

Barcelona: Ausschreitungen während Generalstreik

Barcelona Sagrada Familia

In der Nacht kam es in Barcelona zu schweren Unruhen.

Am Donnerstag (29. März) ist es in Barcelona zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Kurz nach Mitternacht zündeten Demonstranten aufgetürmte Autoreifen vor dem Lebensmittel-Großmarkt Mercabarna an. Es kam zu Handgemengen mit der Polizei. Mindestens neun Menschen wurden verletzt, dutzende wurden festgenommen. Im Verlauf der Nacht breiteten sich die Proteste auf die Innenstadt Barcelonas aus, wo Container, Müllberge und Barrikaden vor der Börse, auf Plätzen und dem Prachtboulevard Passeig de Gràcia in Flammen standen.

Die Unruhen brachen im Rahmen des landesweiten Generalstreiks gegen Sparpolitik und Arbeitsmarktreformen der spanischen Regierung aus. Die Gewerkschaft UGT erklärte, dass fast alle Arbeiter in den Werken von Renault, Volkswagen, SEAT und Ford bereits in der Nacht die Arbeit niedergelegt hätten. Betroffen waren auch die Häfen, Großmärkte, einige Fernsehsender sowie der öffentliche Nahverkehr. Bei der spanischen Fluglinie Iberia fielen 65 Prozent aller Flüge aus.

Die erst seit Dezember amtierende konservative Regierung hat jedoch angekündigt, trotz der Proteste an ihrem Sparkurs festzuhalten.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Barcelona, Spanien, Streik, Unruhen

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema