Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
26.11.2010

Ägypten: Keine Fähre mehr zwischen Hurghada und Sharm El Sheikh

Fähre Hurghada Sharm El Sheikh

Nach Sharm El Sheikh kommt man von Hurghada aus jetzt nur noch mit viel Aufwand.

Zwischen den ägyptischen Badeorten Hurghada und Sharm El Sheikh fährt keine Fähre mehr. Der Betreiber habe die Verbindung aus unbekannten Gründen eingestellt, meldet das Online-Reisemagazin Gloobi. Bisher hatte eine Fähre die beiden beliebten Urlaubsorte viermal die Woche miteinander verbunden.

Nach Berichten von Urlaubern war der Fährbetrieb offenbar schon im Sommer ausgesetzt worden. Da laut Gloobi  auch die Internetseite des Betreibers nicht mehr existiert, ist derzeit nicht damit zu rechnen, dass die Fährverbindung in der alten Form wieder aufgenommen wird.

Hurghada und Sharm El Sheikh liegen an gegenüberliegenden Ufern am Golf von Suez. Die Fahrzeit mit der Fähre betrug auf dem Wasserweg nur etwa anderthalb Stunden. Über Land braucht man mit dem Bus 12 bis 14 Stunden, da die Route um den gesamten Meeresarm herumführt und rund 900 Kilometer beträgt.

Mehr zum Thema: Ägypten: Badeurlaub und Wüstentrips im Land der Pharaonen



Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Ägypten, Hurghada, Sharm-El-Sheikh

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema