Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
22.06.2011

Änderung der Reisezeiten: Verbraucherzentrale will klagen

Reisedokumente: Flugticket und Reisepass

Die Abflugzeiten können sich nach der Buchung noch ändern.

Die Verbraucherzentrale will per Gerichtsurteil gegen kurzfristige Reisezeitänderungen vorgehen. Der Bundesverband der Verbraucherzentrale hat am Dienstag (21. Juni) angekündigt, gegen fünf Reiseveranstalter und Fluggesellschaften Klage zu erheben. Weitere zehn Unternehmen wurden abgemahnt.

Der Verband kritisiert, dass Reisende sich oft nicht auf die Reisezeiten verlassen könnten, die ihnen bei der Buchung einer Pauschalreise oder eines Fluges angeboten würden. Häufig würde nur versteckt darauf hingewiesen, dass sich die Abflugzeiten noch kurzfristig ändern können. Wer in den Urlaub fliege, brauche jedoch Verlässlichkeit, weshalb die Änderung von Flugzeiten nur in beschränktem Maße zulässig sein sollte.

Der Deutsche Reiseverband reagierte auf die Anschuldigung mit der Aussage, die Abflugzeiten würden bei Urlaubsreisen nur selten und in zwingenden Fällen verändert. Manchmal seien Änderungen nicht zu vermeiden, da die Flugkontingente schon lange im Voraus reserviert würden. Die Reisenden hätten dadurch den Vorteil niedrigerer Reisepreise.

Mehr zum Thema:
Flugannullierung bei schlechtem Wetter erlaubt (03.12.2010)
Urteil: Verlegung des Fluges berechtigt zum Reiserücktritt (01.12.2010)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Flugreisen, Passagierrechte, Reiseplanung

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema