Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
27.11.2010

Neue Winterreifen-Verordnung: Fahren ohne M+S-Reifen wird teurer

Auto fahren im Winter

Die Verordnung zur Winterreifen-Pflicht wurde konkretisiert.

Wer ab kommende Woche bei Schnee und Eis ohne Winterreifen fährt und erwischt wird, zahlt ein doppelt so hohes Bußgeld wie bisher. Der Bundesrat hat gestern eine Bußgelderhöhung und eine Konkretisierung der Winterreifen-Verordnung beschlossen.

Autofahrer, die bei Schneeglätte, Schneematsch, Glatteis oder Eis- oder Reifglätte nicht mit den sogenannten M+S-Reifen fahren, müssen mit einem Bußgeld von 40 Euro rechnen. Kommen sie mit ihren Sommerreifen nicht mehr voran und sorgen so zum Beispiel an Berghängen für Behinderungen, werden sogar 80 Euro fällig. Damit verdoppeln sich die Beträge im Vergleich zu den bisherigen Bußgeldern. Vorgeschrieben ist bei den Winterreifen eine Profiltiefe von mindestens 1,6 Millimetern.

Die Änderung der Straßenverkehrsordnung war nötig geworden, nachdem das Oberlandesgericht Oldenburg Bußgelder bei falscher Bereifung als verfassungswidrig bezeichnet hatte, da die Formulierung der Winterreifenpflicht zu schwammig sei. Die Bezeichnung „M+S-Reifen“ wurde deshalb in die Verordnung aufgenommen, ebenso wie die Mindestprofiltiefe und die genaue Definition, wann man von „winterlichen Wetterverhältnissen“ spricht.

Der ADAC begrüßte den Beschluss und zeigte sich zufrieden, dass sich der Gesetzgeber gegen eine generelle Winterreifenpflicht während der gesamten Winterperiode entschieden hat. Stattdessen hängt die Winterreifenpflicht weiterhin von den Witterungsbedingungen ab.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Autoreise, Winter, Winterreifen, Winterurlaub

10 Antworten zu “Neue Winterreifen-Verordnung: Fahren ohne M+S-Reifen wird teurer”

  1. Helmut Gurn sagt:

    winterreifen welche M+S ? oder die mit dem Berg und der Schneeflocke.

  2. terminator sagt:

    so kann man dem kleinen mann auch das geld aus der tasche ziehen

  3. Der Camper sagt:

    Geld aus der Tasche ziehen ist was anderes, Niemand geht mit Badelatschen im Schnee spazieren und Du wirst aufs Geld Scheisssen, wenn bei Schnne jemand deine Tochter übern Haufen fährt weil er untaugliche Reifen hatte. Hier geht mal nicht um Kohle hier gehts um Verantwortung

  4. André sagt:

    Winterreifentest 2010 http://www.adac.de oder http://www.oeamtc.at
    Seit Golf 1 in 1976 fahre ich winterreifen. Niemals probleme zum Hundeschlittenrennen in Winterberg oder bij familie in auvergne, osséja oder Enkelbergermühle

  5. heinrich dieter sagt:

    ich hab selbst festgestellt, dass der schlechteste winterreifen immer noch besser ist als ein neuer sommerreifen

  6. Norbert sagt:

    Neue Winterreifen-Verordnung so kann man die Haushaltskassen auffüllen. Ich war heute bei der Polizei wegen der Winterreifen- Verordnung da es für mein ATV/ Quad keine Winterreifen gibt, sollen ATV/ Quad Fahrer während der Wintermonate die Fahrzeuge stehenlassen aber die Steuern und Serviceinterwalle weiter bezahlen ohne gefahren zu sein. Der Polizist sagte das er keine Informationen habe vielleicht gäbe es für solche Fahrzeuge eine Sonderregelung. Die Politiker sollten erst das Hirn einschalten und dann eine Verordnung beschliessen.

  7. Frank sagt:

    Ich hab Ganzjahresreifen, die haben auch das M&S-Symbol und sind also ebenfalls zugelassen. Die Straßen hier sind vereist, aber ich hatte noch keinerlei Probleme.

  8. harry sagt:

    beim auto ist das ok fahre ich schon 20jahre aber beim roller ist ein witz somal ich grobes profil habe!

  9. peter sagt:

    m&s reifen haben eine andere mischung dort ist mehr silikon drin deswegen auch der erhöte reibungseffekt.. doch bin ich auch der meinung das das viel zu kurzfristig war und es doch irgendwie eine schweinerei ist, M+s reifen sind ausverkauft bis anfang 2011 hab mich überall schlau gemacht.. und von dene wird keiner mehr jetz noch zum ende des jahres eine große bestellung verschicken.. das heißt ich darf mein roller stehen lassen muss gucken wie ich vom fleck komme hab arbeitsprobleme und und und.. Einfach Bescheuert Aber was soll man sagen DAS IST DEUTSCHLAND!!
    ps: ich bin vollblut deutscha aber sauer auf die regierung

  10. Guido sagt:

    ….ich kann dazu nur folgendes sagen:
    Der Winterreifen ist und bleibt im Winter nun mal die Nummer EINS!
    Gestern war leichter Schneefall … meine Frau mit guten Sommerreifen unterwegs und meinte die Dinger rutschen. Also werde ich die schlechteren Winterräder rasch aufziehen — wir haben’s irgendwie verpaßt dies Jahr — weil sie der Meinung ist, das kennt sie nicht, das ihr Auto sooo rutscht….
    Soll heißen:
    Bei Schnee, Eis und Kälte ist der Winterreifen einfach besser und sichherer als die ‘Sommerwalze’ ….

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema