Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
01.08.2011

Fluglotsen-Streik droht: Urabstimmung endet heute

Fluglotsen im Tower am Flughafen

Die Fluglotsen fordern unter anderem höhere Gehälter.

Ein Fluglotsen-Streik könnte demnächst den Flugverkehr in Deutschland behindern. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) will heute (1. August) die Stimmen auszählen, die die Fluglotsen in einer Urabstimmung abgegeben haben. Ein Streik scheint ziemlich wahrscheinlich.

Nach Angaben der GdF haben sich fast alle in der Gewerkschaft organisierten Fluglotsen an der Urabstimmung beteiligt. Die Wahlbeteiligung liege bereits bei 90 Prozent, teilte die GdF am Freitag (29. Juli) mit. Mindestens 75 Prozent der Abstimmenden müssen sich für einen Streik aussprechen, damit dieser stattfinden dürfe, heißt es in der Satzung.

Branchenkenner gehen davon aus, dass die Entscheidung für einen Streik ausfallen wird. Der Arbeitgeber der Fluglotsen, die Deutsche Flugsicherung (DFS), könne jedoch noch abwenden, dass der Streik in die Urlaubszeit fällt, indem er eine Schlichtung mit sofortiger Friedenspflicht anstrebe. Dann würde ein Streik wenigstens einen Monat aufgeschoben.

Die Fluglotsen fordern zum Einen eine Gehaltserhöhung um 6,5 Prozent. Zudem geht es um Forderungen zu Arbeitszeit- und Urlaubsregelungen, Überstunden sowie Personalpläne. Nach Angaben der Gewerkschaft wäre es der erste Fluglotsen-Streik in Deutschland. Die DFS warnte vor den Folgen, den ein Streik der Fluglotsen auch für Fluggäste und Fluggesellschaften hätte.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutsche Flugsicherung, Fluglotsen, Streik

Eine Antwort zu “Fluglotsen-Streik droht: Urabstimmung endet heute”

  1. R Stander sagt:

    ja das passt so richtig, lassen wir doch mal die Urlauber, Familien mit Kindern, alte Menschen usw im Flughafen schwitzen. Das macht uns Fluglotsen doch Spass. Manche sagen uns nach wir sind die Toten gaeber der Nation, das passt auch

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema