Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
04.12.2010

Autobahn-Vignette in Österreich wird 2011 teurer

Autobahn Gebühr

Das Reisen auf Österreichs Autobahnen wird 2011 teurer.

Die Autobahn-Vignette in Österreich wird 2011 geringfügig teurer. Die Jahresgebühr für die Benutzung der österreichischen Autobahnen steigt für PKW-Besitzer von 76,20 Euro auf 76,50 Euro. Für zwei Monate werden im nächsten Jahr 23 Euro statt 22,90 Euro fällig. Für einen kurzen Aufenthalt in Österreich bleibt der Preis gleich: Die Zehn-Tages-Vignette kostet weiterhin 7,90 Euro.

Auch Motorradfahrer müssen einige Cents mehr hinlegen, wenn sie auf österreichischen Autobahnen fahren wollen. Für sie kostet die Jahresvignette im nächsten Jahr 30,50 Euro statt 30,40 Euro. Die Gebühren für zwei Monate und zehn Tage liegen unverändert bei 11,50 Euro beziehungsweise 4,50 Euro.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Autoreise, Österreich, Reisekosten

Eine Antwort zu “Autobahn-Vignette in Österreich wird 2011 teurer”

  1. Arvid sagt:

    Mahlzeit! Ich vermisse den Facebook Gefaellt mir Button? 😉

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema