Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
20.11.2012

„Adults-only“-Hotels: Ein Trend der sich durchsetzt?

Paar bei romantischem Essen am Strand

Kinder gibt es keine in den „Adults-only“-Hotels, dennoch sind sie gut besucht

Das Konzept „Adults-only“ garantiert, dass Urlauber sich ganz ohne Kinder erholen können. Sie müssen sich weder um die eigenen kümmern, noch werden sie vom Geschrei fremder Kinder gestört.

Das wissen heutzutage viele Paare, aber auch Alleinreisende zu schätzen. Das Angebot wird gerne sowohl von jungen, kinderlosen Paaren, als auch von älteren Paaren, deren Kinder bereits aus dem Haus sind, angenommen. Manche Eltern lassen ihre Sprösslinge sogar hin und wieder für ein Wochenende bei den Großeltern, um einen entspannten Wellnessurlaub in einem „Adults-only“-Hotel zu verbringen.

Die Nachfrage nach Hotels mit diesem Siegel steigt weiterhin. Derzeit gibt es aber erst knapp über 150 Unterkünfte weltweit. Der Trend schwappt jedoch über. Das ursprünglich aus der Karibik stammende Konzept, wo getrennte Hotels schon lange zum Alltag gehören, ruft in Deutschland jedoch gespaltene Meinungen hervor.

Es sind meist Familien mit Kindern, die nicht verstehen können woher diese Kinderfeindlichkeit kommt und wieso man Kinder wie Hunde aussperren müsse. Viele sind jedoch auch der Ansicht, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun habe. Auf diesem Weg ließe sich beispielsweise Erholung und Familie sehr gut kombinieren. Kommen die Eltern erholt aus dem Urlaub, ist das auch positiv für ihre Kinder.

Tatsache ist, die Hotelbranche orientiert sich mittlerweile stärker an ihren Zielgruppen. Es ist kaum verwunderlich, dass es neben Wellness-, Wander- und Romantikhotels nun auch Hotels nur für Erwachsene gibt. Ein Urlaub ganz ohne Kinder bedeutet für viele weniger Stress. Laut einer Umfrage von Holidaycheck zum Thema sind immerhin knapp 70% der Teilnehmer für das Konzept. Eben drum sollte es zumindest die Möglichkeit geben. Hier haben wir nun die Antwort auf all die Familienhotels, die ebenfalls gerne gebucht werden.

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Adults Only, Adults Only Hotels, Erwachsenenhotels, Hotels ohne Kinder, Reisen für Erwachsene, Urlaub ohne Kinder

Eine Antwort zu “„Adults-only“-Hotels: Ein Trend der sich durchsetzt?”

  1. Patrick sagt:

    Es gibt kein Siegel, und es sind auch wesentlich mehr als 150 Angebote (Quelle: http://www.urlaub-ohne-kindr.info)

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema