Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
08.03.2012

AIDA setzt künftig auf Umweltschutz

Kreuzfahrtschiff AIDAsol

Künftige AIDA-Schiffe sollen ohne Schweröl fahren.

AIDA hat angekündigt, dass die für 2015 und 2016 geplanten Kreuzfahrtschiff-Neubauten komplett auf Schweröl als Treibstoff verzichten und stattdessen mit Marine Gasoil (Dieselöl) fahren sollen. Außerdem soll eine neue Technik dafür sorgen, dass das Schiff auf einer Art Luftblasen-Teppich fährt, sodass der Reibungswiderstand und damit der Treibstoffverbrauch sinkt. Die von Mitsubishi Heavy Industry entwickelte Technik soll rund 7 % Treibstoffeinsparung bringen.

In vielen Regionen ist Marine Gasoil in Küstennähe schon jetzt der einzig zugelassene Treibstoff. AIDA will künftig aber auch in Fahrgebiete, in denen Schweröl zulässig wäre, darauf verzichten und geht somit auf Forderungen von Umweltschutzverbänden, wie dem z.B. Nabu, ein, die diese Umstellung beim Treibstoff vehement fordern.

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Aida, Kreuzfahrt, Treibstoff, Umweltschutz

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema