Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
11.05.2011

Deutschland-Tourismus: Bundesamt für Statistik meldet Aufschwung

Hotelzimmer Deutschland-Tourismus

Der Tourismus in Deutschland erholt sich wieder.

Der Deutschland-Tourismus hat sich nach der Wirtschaftskrise erholt und nähert sich langsam wieder Zahlen aus besseren Zeiten an.
Berichten der dpa zufolge verzeichneten Hotels und Pensionen in den ersten drei Monaten des Jahres 66,5 Millionen Gästeübernachtungen, drei Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Das  Statistische Bundesamt in Wiesbaden meldete am Dienstag (10. Mai), dass 55, 3 Millionen Übernachtungen davon auf Gäste aus dem Inland entfielen (plus zwei Prozent) und 11,2 Millionen auf Reisende aus dem Ausland (plus neun Prozent).
Im März 2011 konnten die Beherbergungsbetriebe nach den Zahlen des Bundesamtes 25,2 Millionen Gästeübernachtungen verbuchen. Das entspricht  einem Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

“Es geht wieder aufwärts, aber wir dürfen auch nicht vergessen, dass die Branche extreme Einbußen hatte in den Monaten der Krise”, sagte die Sprecherin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Stefanie Heckel. In der Hotelbranche sei das Vorkrisenniveau wieder erreicht, “in der Gastronomie wird das noch etwas dauern”.

Die Statistik erfasst Beherbergungsbetriebe mit mindestens neun Betten.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Hotel, Tourismus

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema