Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
21.02.2012

Verdi droht Berliner Flughäfen mit Streik

Flughafen Berlin-Tegel

An beiden Berliner Flughäfen könnte es ab kommendem Wochenende zu Streiks kommen.

Die Gewerkschaft Verdi hat für das kommende Wochenende mit Streik an den Berliner Flughäfen gedroht. Hintergrund ist ein Tarifstreit mit dem Abfertigungsdienstleister Globeground Berlin GmbH (GGB). Verdi forderte ein verhandlungsfähiges Angebot bis Freitag (24. Februar). Andernfalls seien Warnstreiks nicht mehr ausgeschlossen.

Die Gewerkschaft fordert für die 1.500 GGB-Beschäftigten unter anderem vier Prozent mehr Lohn. Die Aussichten auf eine Einigung am Verhandlungstisch seien nur noch „sehr gering“, sagte ein ver.di-Sprecher. Bereits die letzte Verhandlungsrunde zum Vergütungstarifvertrag war gescheitert.

Sollte es tatsächlich zum Streik kommen, wäre Deutschlands drittgrößter Luftverkehrsstandort weitgehend lahmgelegt. GGB übernimmt in Tegel und Schönefeld mit Passagier- und Gepäckabfertigung sowie dem Winterdienst etwa 80 Prozent der Bodendienstleistungen an den beiden Flughäfen. Beim letzten Streik vor zwei Jahren startete nur jede dritte Maschine.

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Berlin, Deutschland, Flughafen Berlin-Schönefeld, Flughafen Berlin-Tegel, Streik, Verdi

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema