Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
27.10.2010

Unwetter in den USA führen zu zahlreichen Flugausfällen

Starke Sturmböen und Schneefälle sorgen momentan für hunderte Flugausfälle an verschiedenen internationalen Flughäfen in den USA. Am internationalen Flughafen Chicago O’Hare wurden gestern mehr als 300 Flüge gestrichen. Andere Maschinen hatten teilweise bis zu 30 Minuten Verspätung bei Start oder Landung. Weitere Flugausfälle gab es unter anderem in Boston, Detroit, Seattle, Portland und Vancouver.

Grund ist ein schweres Unwetter, das am Dienstagabend über dem mittleren Westen der USA tobte. Die orkanartigen Winde hatten die Stärke eines Hurrikans der Kategorie zwei oder drei und fegten über die US-Bundesstaaten Illinois, Indiana, Kentucky, Michigan, Ohio und Wisconsin hinweg bis über die kanadische Grenze nach Ontario.

Des Weiteren sorgen Schneefälle im Norden der USA vielerorts für Flugausfälle. Viele Fluggäste kommen nicht von den Flughäfen weg und müssen dort ausharren, da auch viele Straßen unpassierbar sind. Die Straßenräumungsmaschinen können viele Straßen durch die immensen Schneemassen nicht mehr frei räumen. Zudem kam es zu zahlreichen Stromausfällen.

In den nächsten Tagen ist bislang noch keine Besserung in Sicht. In den USA werden weitere Schneestürme erwarten, was zu weiteren Flugausfällen führen könnte.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Flugausfall, Unwetter, USA

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema