Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
30.11.2010

Schneechaos: Am Flughafen Frankfurt fallen weiterhin Flüge aus

Flugausfälle wegen Schnee

Viele Fluggäste kamen gestern wegen des Schnees nicht weiter.

Am Flughafen Frankfurt fallen auch einen Tag nach dem Schneechaos vom Montag noch zahlreiche Flüge aus. 106 Flüge seien gestrichen worden, teilte ein Sprecher am Morgen mit. Der Grund sei, dass alle Flugzeuge, die gestern wegen der Schneefälle gar nicht erst in Frankfurt landen konnten, heute (30. November) natürlich auch nicht abfliegen können. Flugreisende sollten sich deshalb unbedingt vor der Reise bei ihrer Fluggesellschaft über den Status ihres Fluges informieren.

Wegen starker Schneefälle waren gestern 440 Flüge am größten deutschen Flughafen ausgefallen. In der Nacht von Montag auf Dienstag mussten etwa 200 Fluggäste auf dem Flughafen übernachten, da ihre Flüge ausfielen. Für sie wurden Feldbetten aufgestellt.

Die Lufthansa hat am Dienstag dem Betreiber des Frankfurter Flughafens Fraport die Schuld für die zahlreichen Flugausfälle gegeben. Ein Sprecher sagte gegenüber der dpa, dass Fraport der Fluggesellschaft zugesagt habe, 50 Flugzeuge in der Stunde zu enteisen. Dann hätten die Flughafenmitarbeiter aber am Dienstag nur 20 Maschinen in der Stunde geschafft, am Montag sogar noch weniger.

Auch am Flughafen München kamen gestern viele Passagiere nicht weiter. Hier wurden schon ab dem frühen Morgen 170 Flüge wegen des Schnees gestrichen. Da ständig eine der beiden Landebahnen neu geräumt werden musste, konnten Flugzeuge nur auf einer Bahn starten und landen, so dass es neben Flugausfällen auch zu zahlreichen Verspätungen kam.

Von dem Schneegestöber war auch der Flughafen Düsseldorf betroffen. Hier mussten die Pisten vorübergehend gesperrt und 14 Flüge gestrichen werden.

Auch 200 Bahnreisende bekamen gestern die Folgen des Winterwetters zu spüren. Das Bayerische Rote Kreuz musste nachts in der Nähe des bayerischen Kronach einen ICE evakuieren. Ein Baum war bei einem Unwetter auf die Oberleitung gestürzt, so dass der Zug bei eisigen Temperaturen stehen bleiben musste.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Flughafen Frankfurt, Flughafen München, Schnee

Eine Antwort zu “Schneechaos: Am Flughafen Frankfurt fallen weiterhin Flüge aus”

  1. D. Straub sagt:

    Bin gerade noch auf dem Flughafen Frankfurt. Viele annulierte Flüge, viele verspätetete Flüge, extrem lange Warteschlangen heute früh beim Einchecken und beim Umbuchen. Und eine große Zahl gereizter und unzufriedener Passagiere.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema