Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
11.02.2013

Google: Privates Terminal in San José vorgesehen

Flugzeugturbine

Google investiert in eigenes Privatterminal

Das US-amerikanische Unternehmen Google Inc. plant den Bau eines eigenen Terminals am international Airport Mineta San José in Kalifornien.

Derzeit mietet Google noch das Moffett Federal Airfield der NASA.  Das soll sich nun aber bald ändern. Für 61 Millionen Euro (82 Mio. US-Dollar) soll ein neues Privatterminal in Kalifornien errichtet werden. Google würde dafür ca. 1,95 Millionen Euro (2,6 Mio. US-Dollar) Miete an den Flughafen San José zahlen, zuzüglich von etwa 300.000 Euro für Treibstoff. Auch die Stadt würde bei ungefähr 52.000-224.000 Euro Steuern Gewinn machen.

Das Privatterminal der Google Inc. soll unter anderem die Boeing 757 und 767 beherbergen. Auf der zurzeit noch als Parkplatz genutzten Fläche wird es außerdem Geschäfte, Büros und einen firmeneigenen Parkplatz geben.

Der neue Airport befindet sich, ganz wie der alte auf dem Airfield der NASA, in unmittelbarer Nähe zum Google-Firmensitz. Während der Bauarbeiten von circa 1,5-2 Jahren sollen 200 neue Arbeitsplätze entstehen und nach Fertigstellung sogar bis zu 360.

Die Signature Aviation wird mit dem Bau des neuen Google-Privatflughafens beginnen sobald die Zustimmung der Stadt vorliegt. Diese ist allerdings so gut wie sicher, da der Google-Deal für den wirtschaftlich nicht sehr ertragreichen Flughafen einen guten Zuverdienst darstellt.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Flughafen, Google, Kalifornien, Nordamerika, San Jose, USA

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema