Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
18.04.2012

Flughafen Köln-Bonn: Nachtflugverbot beschlossen

Flughafen Köln Bonn Terminal

Am Flughafen Köln-Bonn sollen nachts keine Passagierflüge mehr starten.

Am Flughafen Köln-Bonn wird es zukünftig wohl ein Nachtflugverbot geben. Die Landesregierung von NRW hat sich am Dienstag (17. April) auf ein Verbot von Starts und Landungen zwischen 0 und 5 Uhr geeinigt.

Das Nachtflugverbot betrifft nur Passagierflüge. Frachtflugzeuge dürfen unter der Neureglung weiterhin nachts in Köln-Bonn landen. Für verspätete Flüge gilt eine Ausnahmeregelung, nach der eine Landung noch bis 0.30 Uhr erlaubt ist. Der Beschluss der rot-grünen Landesregierung muss nun noch von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) bestätigt werden.

Durch das Teil-Nachtflugverbot sollen die Anwohner vor nächtlichem Fluglärm geschützt werden. Der Flughafen Köln-Bonn kritisierte die Entscheidung scharf. Von dem Nachtflugverbot seien jährlich 6.000 Starts und Landungen betroffen. Außerdem fehle eine rechtliche Grundlage, da die bisherige Betriebsgenehmigung, die auch Nachtflüge vorsah, erst 2008 bis 2030 verlängert worden sei.

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft sprach sich ebenfalls gegen den Beschluss aus, da das Nachtflugverbot am Flughafen Köln-Bonn eine Minderung der Passagierzahlen bedeute und somit Arbeitsplätze und Wirtschaft in der Region gefährde.

Mehr zum Thema:
Bundesweite Proteste gegen Fluglärm (26.03.12)
Flughafen Köln-Bonn: Streit um Nachtflüge (15.08.11)

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Flughafen Köln-Bonn, Nachtflugverbot, Nordrhein-Westfalen

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema