Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
07.03.2012

Flughafen Frankfurt: Streik der Gepäckkontrolle

Ansammlung von Gepäckstücken am Flughafen

Am Flughafen herrscht ein Gepäck-Chaos wegen des Streiks der Gepäckkontrolle.

Am Flughafen Frankfurt hat ein Streik an der Gepäckkontrolle am Dienstagmorgen (6. März) für Durcheinander gesorgt. Viele Passagiere mussten ohne ihre Koffer fliegen.

57 von 71 aufgerufenen Mitarbeitern streikten von 5.30 bis 9.00 Uhr. Die Bänder standen still und die Gepäckstücke stapelten sich, so ein Verdi-Sprecher. Viele Maschinen seien ohne das Gepäck der Reisenden gestartet.

Verdi verlangt für die rund 3800 Mitarbeiter der Fraport-Sicherheitstochter FraSec 7,5 Prozent mehr Geld und eine Angleichung der Urlaubstage an den Flächentarifvertrag in der Sicherheitswirtschaft. Mit einem Stundenlohn von 9,50 Euro bis 11 Euro brutto lägen die Mitarbeiter der Gepäckkontrolle am unteren Ende der Entgelte am Flughafen Frankfurt, so der Verdi-Verhandlungsführer.

Die Verhandlungen sollen an diesem Mittwoch fortgesetzt werden. Werde dann kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt, will Verdi den Streik auf andere Bereiche wie die Fluggastkontrolle ausweiten.


Mehr zum Thema:
Verdi: Streik im öffentlichen Nahverkehr (mit Video) (07.03.12)
Streik in Frankfurt: U-Bahnen und Straßenbahnen fahren nicht (mit Video) (05.03.12)

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Flughafen Frankfurt, Gepäck, Streik, Verdi

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema