Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
29.02.2012

Flughafen Frankfurt: Solidar-Streik der Fluglotsen verboten

Fluglotse bei der Arbeit

Der Fluglotsen-Streik am Flughafen Frankfurt wird nicht stattfinden.

Das Arbeitsgericht Frankfurt am Main hat den geplanten sechsstündigen Solidar-Streik der Fluglotsen auf dem Frankfurter Flughafen am Abend (28. Februar) verboten.
Was als Unterstützung des Vorfeldpersonal-Streiks gedacht war, so der Richter, würde das Gewicht des Hauptstreiks erreichen und zu einem zeitweisen Stillstand des Flugverkehrs führen. Daher sei der Aufruf der GdF illegal.

Die Gewerkschaft musste daraufhin die geplante Ausweitung des Arbeitskampfes absagen, plant aber Berufung einzulegen, was aufgrund der späten Gerichtsentscheidung gestern Abend nicht mehr möglich war. Der Streik der Vorfeldarbeiter geht unterdes wie geplant bis Donnerstag 5.00 Uhr weiter.

fsgadgsghsghsfghsr

gdgsegsdge

rsthrtshjdtzjdtzjfzkjfz

Mehr zum Thema:
Flughafen Frankfurt: Streik auch bei den Fluglotsen, viele gestrichene Flüge drohen
(28.02.12)
Flughafen Frankfurt: GdF droht mit Streik-Ausweitung auf Fluglotsen
(28.02.12)
Flughafen Frankfurt: Erneut Streik bis Donnerstag (27.02.12)
Flughafen Frankfurt: Fraport will den Streik aussitzen
(22.02.12)
Flughafen Frankfurt: Streik verlängert bis Freitag
(21.0.212)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Europa, Flughafen Frankfurt, Fluglotsen, GdF, Streik

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema