Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
06.10.2011

Flughafen Berlin-Tegel: Flug nach Marokko fast zwei Tage verspätet

Flugzeug landet auf der Landebahn

Bis ihr Flug nach Marokko in Berlin startete, mussten die Passagiere fast zwei Tage warten.

Die Passagiere eines Fluges nach Marokko mussten zu Beginn der Woche fast zwei Tage lang am Flughafen Berlin-Tegel ausharren, bis ihr Flugzeug endlich startete. Der Grund waren technische Schwierigkeiten mit der Maschine.

Das Flugzeug der Fluggesellschaft Royal Air Maroc sollte eigentlich am Montagmorgen (3. Oktober) in Berlin-Tegel starten. Aufgrund technischer Probleme hob der Flieger jedoch nicht ab, ein neuer Starttermin wurde zunächst für Dienstagmorgen festgelegt. Doch auch am Dienstagvormittag warteten die Passagiere vergeblich auf den Start ihrer Maschine. Erst am Abend konnte der Flug nach Marokko stattfinden.

Was genau das Problem an der Maschine war, wurde  öffentlich nicht genannt. Alle anderen Starts und Landungen in Berlin-Tegel liefen nach Angaben des Flughafenbetreibers problemlos ab.

Zahlreiche Passagiere saßen wegen des stark verspäteten Fluges stundenlang am Flughafen Berlin-Tegel fest. Nach Medienberichten wurden sie von Royal Air Maroc mit Essens- und Getränkegutscheinen versorgt. Viele Fluggäste zeigten sich jedoch sehr verärgert darüber, dass sie nicht auf einen anderen Flug nach Marokko umgebucht wurden.

Mehr zum Thema:
Air Berlin: Passagiere sitzen auf Mallorca fest (26.09.11)
Condor: Ägypten-Urlauber legen unplanmäßige Zwischenlandung ein (21.09.11)
Marrakesch: Märchen, Medina und Minarette

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Flughafen Berlin-Tegel, Marokko, Verspätung

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema