Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
31.01.2012

Flughafen Berlin-Tegel: Boeing-Notlandung

Air France Boeing 777

Eine Boeing 777 der Air France musste in Berlin landen. Foto: Air France.

Ein Air France-Flugzeug musste am Montag (30. Januar) in Berlin notlanden. Verletzte gab es keine.

Die Boeing 777 der Air France war am Montagabend auf ihrem Direktflug von Paris in Richtung Peking unterwegs, als der Pilot gegen 21.00 Uhr Probleme mit den Triebwerken meldete. Etwa eine halbe Stunde später konnte die Maschine sicher in Berlin-Tegel landen, wo vorsorglich schon etwa 100 Feuerwehrleute bereit standen.

Die 300 Passagiere der Boeing sind unverletzt und sollen Zeitungsberichten zufolge am Dienstag (31. Januar) um 13.30 Uhr mit einer Sondermaschine ihren Weiterflug nach Peking antreten. Die notgelandete Air France-Maschine werde untersucht, teilte ein Sprecher der Flughafengesellschaft mit.

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Air France, Berlin, Deutschland, Europa, Flughafen Berlin-Tegel, Notlandung

3 Antworten zu “Flughafen Berlin-Tegel: Boeing-Notlandung”

  1. Airliner sagt:

    Nicht sehr professionell wenn Sie jetzt eine A380 zeigen!

  2. Travel24 sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert!

  3. Nils sagt:

    Jetzt gab es ja wieder eine Notladung. Da macht man sich doch so langsam sorgen. So etwas darf doch einfach nicht passieren.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema