Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
25.10.2012

Flughafen Berlin-Brandenburg: Eröffnung wird wieder hinausgezögert

 

simulierter Marktplatz des Flughafens BER

Simulation des Flughafens Berlin-Brandenburg, Foto: berlin-airport

Der Bau des Berliner Flughafens (BER) in Schönefeld wird wohl erneut verschoben werden. Tatsächlich wäre das bereits der vierte Aufschub. Angedacht war die Fertigstellung bereits im Jahr 2011. Auch der Termin am 3. Juni erschien utopisch. Der zuletzt festgelegte Termin am 27. Oktober 2013 kann ebenfalls höchstwahrscheinlich nicht eingehalten werden. Laut Anton Hofreiter(Grüne) sollte man sogar erst Anfang nächsten Jahres mit Baubeginn rechnen.

Die Frage ist, wie es dazu kommen konnte. Angeblich war sich Flughafenchef Rainer Schwarz schon im Dezember 2011 der Risiken bewusst. Nun muss er sich dem Vorwurf stellen, den Aufsichtsrat lange im Dunkeln gelassen zu haben. Hinzu kommt, dass das Finanzierungskonzept nicht ausgereift ist. Statt anfänglich angedachter 2,8, verschlingt das Projekt vielleicht sogar 4,3 Milliarden Euro. Auch wurde von FDP-Generalsekretär P. Döring gedroht, finanzielle Subventionen in Höhe von 312 Millionen € zurückzuhalten.

Am Donnerstag, dem 01.November, findet eine Sitzung des Aufsichtsrates statt, die die Problematik hoffentlich klären kann und Aufschluss über die Zukunft des Bauprojektes Flughafen Berlin-Brandenburg(BER) geben kann.

Mehr zum Thema:

Flughafen BER: Eröffnung in zwei Etappen im Gespräch

Flughafen Berlin-Brandenburg:Eröffnung erneut verschoben

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Berlin, Deutschland, Flughafen Berlin-Brandenburg, Flughafen Berlin-Schönefeld, Flughafen Berlin-Tegel

Eine Antwort zu “Flughafen Berlin-Brandenburg: Eröffnung wird wieder hinausgezögert”

  1. Mike sagt:

    Den Schwarz würde ich einfach rausschmeissen, außer einem riesen Milliardenloch und jahrzehnte langes Minus und einen nicht funktionierenden Flughafen hat er doch Berlin-Brandenburg nichts hinterlassen.
    Und auf seinem „Flug“ kann er gleich W. und P. mit nehmen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema