Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
29.02.2012

Flughäfen Berlin: Verdi droht mit Streik beim Bodenpersonal

Flughafen Berlin-Tegel

An beiden Berliner Flughäfen werden Warnstreiks immer wahrscheinlicher.

Die Gewerkschaft Verdi hat einen möglichen Streik von Bodendienstleistern an den Flughäfen Berlin angekündigt, ohne jedoch einen Termin zu nennen. Der Ausstand werde kurzfristig angekündigt, um dem Arbeitgeber die Beschaffung von Ersatzpersonal zu erschweren, so Verdi-Verhandlungsführer Jens Gröger am Dienstag (28. Februar).

Zunächst sollen die spontanen Streiks nur wenige Stunden andauern. Durch ein verbessertes Angebot der Arbeitgeber sei ein Streik nach Angaben Grögers aber „jederzeit zu stoppen“.

Verdi fordert für die rund 1.500 Beschäftigten von Globe Ground vier Prozent mehr Geld und begründet dies mit den Belastungen durch den Probebetrieb am zukünftigen Großflughafen BER, die starke körperliche Beanspruchung des Bodenpersonals und seine ausgesprochen gute Arbeit, die durch eine Erhöhung der Entgelte honoriert werden müsse.

Das Bodenpersonal der Globe Ground ist an den Berliner Flughäfen für rund 80 Prozent der Bodendienste zuständig. Ein Streik würde somit zu erheblichen Beeinträchtigungen führen.

Mehr zum Thema:
Verdi droht Berliner Flughäfen mit Streik
(21.02.2012)

 

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Deutschland, Flughafen Berlin-Schönefeld, Flughafen Berlin-Tegel, Streik, Verdi

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema