Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
12.07.2012

Air Berlin: Flüge im Winterflugplan gestrichen

Airbus_Air Berlin

Air Berlin kürzt das Flugangebot im Winterflugplan. Foto: Air Berlin

Air Berlin streicht im Winterflugplan mehrere Verbindungen von deutschen Flughäfen. Insbesondere der Flughafen Hamburg ist von den Flugstreichungen betroffen.

Am Flughafen Hamburg fallen die Air Berlin-Flüge nach Barcelona, Zürich und Karlsruhe weg. Von den ursprünglich 220 Flügen pro Woche, die für den Winterflugplan geplant waren, bleiben dann noch 182 Flüge übrig. Zudem wurden die Flüge zwischen Stuttgart und Mailand sowie Köln und Sylt gestrichen.

Nach Angaben der Fluggesellschaft soll die Streichung unrentabler Strecken die Produktivität des angeschlagenen Unternehmens erhöhen. Ein weiterer Grund sei die Luftverkehrssteuer, die einige Flüge unrentabel gemacht habe. Insgesamt schrumpft die Anzahl der Sitzplätze bei Air Berlin durch die Flugstreichungen um zwei Prozent im Vergleich zum letzten Winterflugplan.

Mehr zum Thema:
Flughafen Hamburg: Tausende Air Berlin-Flüge im Winter gestrichen (10.07.12)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Air Berlin, Barcelona, Flughafen Hamburg, Flughafen Köln-Bonn, Flughafen Stuttgart, Flugstreichung

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema