Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
20.04.2011

GDL: Streik-Pause über Ostern angekündigt

Verspätung durch Streik: Wartende Reisende am Bahnsteig des Berliner Hauptbahnhofes.

Streik-Pause: An Ostern sollen alle Züge wie geplant fahren. Foto: Deutsche Bahn.

Der Streik der Lokführer-Gewerkschaft GDL geht in die vorerst letzte Phase. Noch bis Donnerstag früh, 2 Uhr, bestreiken die Gewerkschaftsmitglieder die privaten Bahnunternehmen. An Ostern sollen jedoch alle Züge fahren.

Nach Angaben der Gewerkschaft standen am Montag 70 Prozent der Züge privater Bahnbetreiber still. Auch am Dienstag kam es vielerorts zu Verspätungen und Zugausfällen. Besonders stark von dem Streik betroffen waren laut GDL die Vogtlandbahn, der metronom und die Ostdeutsche Eisenbahn.

Anfang der Woche hatte die GDL zu einem 60-stündigen Streik aufgerufen, der Montagmittag begann. Für die Osterfeiertage gab die Gewerkschaft jedoch Entwarnung und versprach auf ihrer Internetseite, keine Streiks an Ostern durchzuführen. Sie drohte jedoch mit weiteren Arbeitsniederlegungen nach den Feiertagen, wenn die privaten Bahnbetreiber nicht einlenkten.

Mit der Streik-Serie will die GDL einen bundesweit einheitlichen Rahmentarifvertrag erreichen. Die Deutsche Bahn ist von den Arbeitskampfmaßnahmen nicht mehr betroffen, da sie sich bereits mit der Gewerkschaft geeinigt hat.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Bahnreise, Deutsche Bahn, Streik

Eine Antwort zu “GDL: Streik-Pause über Ostern angekündigt”

  1. Philipp Tschenscher sagt:

    Ich finde es reicht jetzt, GDL. Ihr sollt euch was schämen!!!!!Warum wird der Streik auf dem Rücken, der Schwächsten, der des Arbeitnehmers geführt. Wir Arbeitnehmer haben kein Verständnis mehr. Einigt euch jetzt endlich, ehe es zu Eskalationen kommt! Ein Privatunternehmen kann nicht den Tarif der DB übernehmen. Wie soll das funktionieren. Ich bin auf den Metronom angewiesen, muß jeden Tag nach Hannover zur Arbeit, habe ein Jahresabo in Höhe von 2200,00 EUR im Vorraus gezahlt, und kein Metronom fährt. Eine Schande ist das!!!

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema