Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
27.10.2011

Dänemark:Behinderung im Bahnverkehr

Kopenhangen, Dänemark

In den nächsten Wochen kommt es auf der Bahnstrecke Hamburg-Kopenhagen zu Verspätungen.

In den kommenden Wochen ist auf der strecke zwischen Hamburg und Kopenhagen mit einer einstündigen Verspätung zu rechnen. Grund ist die Sperrung der Storstrømsbrücke bei Vordingborg in Dänemark. An tragenden Teilen der Brücke wurden Risse festgestellt, die Untersuchungs- und Reparaturarbeiten sollen voraussichtlich drei Wochen andauern.

Durch die Sperrung verlängert sich die Fahrtzeit zwischen Hamburg und Kopenhagen um mindestens eine Stunde, denn Reisende aus Deutschland müssen für diese Zeit auf einen Bus-Pendelverkehr umsteigen. Mit dem Zug können Reisende bis zum schleswig-holsteinischen Hafen Puttgarden fahren und dort einen Bus besteigen, der mit der Fähre den Fehmarnbelt überquert und dann vom dänischen Hafen Rødby bis nach Kopenhagen fährt. Reisende aus Kopenhagen bringt dieser Bus-Pendelverkehr bis nach Puttgarden.

Betroffen sind darüber hinaus auch Bahnverbindungen zwischen Berlin oder anderen deutschen Großstädten, und Kopenhagen, die ausnahmslos durch Hamburg führen. Einzige Ausnahmen sind die Zugverbindungen zwischen Hamburg und Kopenhagen über Flensburg, das dänische Festland in Jütland sowie die Überquerung des Großen Belt.

Die Dänische Bahn rät allen Reisenden, sich vor der Buchung auf den Internetseiten der Bahn in Deutschland oder Dänemark genau über Reisewege und -zeiten zu informieren.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Bahnreise, Dänemark, Deutschland, Verspätung

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema