Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
14.03.2012

Spanien: Iberia-Streik abgesagt

Flugzeug in der Luft

Flugreisenden bleiben weitere Streiks bei Iberia vorerst erspart. Foto: Iberia.

Die Piloten der Fluggesellschaft Iberia haben ihren Streik abgesagt.  Nach Vermittlungen der spanischen Regierung verzichten die Gewerkschaften auf die für insgesamt 24 Tage vorgesehenen Streik-Aktionen im Frühling.

Wie die spanische Regierung am Dienstag (13. März) mitteilte, haben die Gewerkschaften Sepla und Stavla einer Vermittlung in dem Konflikt mit der Fluggesellschaft Iberia zugestimmt. Die Anfang März angekündigte Streik-Serie an 24 Tagen im März, April und Mai entfällt somit.

In dem Streit zwischen Iberia und den Gewerkschaften geht es um die geplante Gründung einer Billig-Fluggesellschaft, durch die die Arbeitnehmer zahlreiche Entlassungen befürchten. Seit Dezember 2011 waren die Piloten von Iberia deshalb immer wieder in Streik getreten. Durch die Streiks musste meist rund ein Drittel der Iberia-Flüge gestrichen werden, der Fluggesellschaft entstand nach eigenen Angaben ein Schaden von drei Millionen Euro pro Streik-Tag.

Mehr zum Thema:
Iberia: Streik geht an 24 Tagen im März, April und Mai weiter (06.03.12)
Erneut Streik bei Iberia (27.02.12)
Streik bei Iberia: Auch Flüge nach Deutschland gestrichen (13.02.12)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Europa, Iberia, Spanien, Streik

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema