Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
12.12.2011

Ryanair: Gepäckgebühren doppelt teuer

Ryanair Flugzeuge

Ryanair erhöht die Gebühren für aufgegebenes Gepäck.

Der Billigflieger Ryanair erhöht seine Gepäckgebühren. Besonders Passagiere, die ihr Gepäck erst am Flughafen aufgeben, müssen ab dem 15. Dezember tiefer in die Tasche greifen, denn für sie verdoppeln sich die Preise.

Wer in der Hochsaison von Juni bis September mit Ryanair fliegt und sein Gepäck nicht vorher angemeldet hat, muss bei einem Koffergewicht von bis zu 15 Kilogramm 100 statt 40 Euro extra zahlen. Billiger ist es, wenn man sein Gepäck im Voraus online aufgibt. Hier steigt die Gebühr von 20 auf 25 Euro für Koffer bis 15 Kilo.

Bei Koffern mit bis zu 20 Kilogramm Gewicht zahlen Flugreisende zukünftig in der Hochsaison 105 Euro statt wie bisher 50 Euro. Im Internet steigt die Gebühr von 30 Euro auf 35 Euro. In der Nebensaison steigen die Gepäckgebühren um bis zu 35 Euro an.

Außerdem wird es teurer, seine Bordkarte zu vergessen. Für das erneute Ausstellen am Flughafen nimmt Ryanair ab dem 15. Dezember 60 statt 40 Euro Gebühr.

Mehr zum Thema:
Ryanair: Sitzplatzreservierung ab 2012 (23.11.11)
Ryanair: Weniger Toiletten an Bord (17.10.11)
Ryanair: Neue Gebühr, um gestrandete Passagiere zu versorgen (04.04.11)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Gebühren, Gepäck, Ryanair

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema