Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
27.01.2012

Iberia: Streik führt am 27. und 30. Januar zu Flugstreichungen

Iberia Airbus A320

Der Piloten-Streik bei Iberia geht weiter. Foto: Iberia.

Bei der spanischen Fluggesellschaft Iberia führt ein Streik auch am Freitag (27. Januar) wieder zu Flugausfällen und Verspätungen. Die nächste Streik-Aktion ist bereits für Montag (30. Januar) angekündigt.

Wie Iberia auf ihrer Internetseite mitteilt, werden auch am Freitag wieder zahlreiche Flüge gestrichen oder verlegt. Grund ist ein Streik der Pilotengewerkschaft SEPLA. Fluggäste könnten ihre Flugtermine kostenlos ändern oder sich den Flugpreis rückerstatten lassen, auch wenn die ursprünglichen Ticket-Konditionen dies nicht vorgesehen hätten.

Die Iberia-Piloten hatten bereits am Mittwoch (25. Januar) gestreikt, was zur Streichung von rund 100 Flügen geführt hatte. Weitere vier Streiks fanden im Dezember und Anfang Januar statt. Den nächsten Streik haben die Iberia-Piloten für Montag (30. Januar) angekündigt.

Mehr zum Thema:
Piloten-Streik bei Iberia: 118 Flüge gestrichen (29.12.11)
Iberia: Piloten-Streik am 18. und 29. Dezember (08.12.11)

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Europa, Flugstreichung, Iberia, Spanien, Streik

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema