Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
30.03.2011

Hamburg Airways startet: Betriebslizenz ist erteilt

Hamburg Airways: Flugzeug hebt von der Startbahn ab

Hamburg Airways darf ab 30. März wieder fliegen.

Die Fluggesellschaft Hamburg Airways hat ihre Betriebslizenz erhalten. Die Nachfolge-Airline der insolvent gegangenen Hamburg International Airways kann somit mit vorerst einer Maschine wieder Flüge anbieten.

Mit der vom Bundesluftfahrtamt vergebenen Betriebslizenz ist Hamburg Airways nun berechtigt, sowohl Passagiere als auch Post und Fracht zu transportieren. Zunächst will die Fluggesellschaft mit einem Airbus A319 ab 30. März von Hannover über Frankfurt nach Akaba in Jordanien fliegen. Zudem sollen Taschkent und Urgench in Usbekistan angeflogen werden.

Im April soll die Flotte auf zwei Flugzeuge aufgestockt werden. Dann will die Charterfluggesellschaft für den Reiseveranstalter Öger Tours fünfmal in der Woche von Hamburg in das türkische Antalya fliegen sowie verschiedene Urlaubsflüge für Condor übernehmen.

Hamburg Airways wurde im Dezember 2010 gegründet, nachdem der Vorgänger Hamburg International Airways im Oktober Insolvenz angemeldet hatte.

Mehr zum Thema:
Hamburg International fliegt nicht mehr (21.10.2010)
Usbekistan – Märchenhafte Reise in ein faszinierenden Land
Fünf Irrtümer über Urlaub in der Türkei

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Hamburg International, Osteuropa, Türkei

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema