Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
12.09.2011

Germanwings erhöht die Preise

Germanwings

Germanwings hebt die Ticketpreise an. Grund seien Luftverkehrssteuer und gestiegene Kerosinpreise. Foto: Jochen Tack.

Germanwings hat bekannt gegeben, dass die Ticketpreise für den Sommerflugplan 2012 angehoben werden.
Der Sommerflugplan, der nächste Woche veröffentlicht wird, enthalte laut Germanwings-Chef Thomas Winkelmann höhere Eckpreise. Demnach sei das günstigste Ticket nun ab 29,90 Euro zu haben. Bisher waren Tickets ab 19 Euro erhältlich.

Als Grund für die Preisanhebung nennt Winkelmann die gestiegenen Kerosinpreise und die Luftverkehrssteuer, die in Deutschland zu einem Nachfragerückgang geführt hätten und auch im kommenden Winter weiter dazu führen würden.
Die Luftverkehrssteuer habe bei Germanwings zu einer Preiserhöhung von im Schnitt 12 Prozent geführt, was sich wiederum negativ auf die Nachfrage auswirkte. „Wir spüren das vor allem in der Nebensaison und auf innerdeutschen Flügen“, so Winkelmann. „An unserem Standort Köln sehen wir eine Abwanderung von Passagieren in die Niederlande, und außerdem fliegen weniger Niederländer von Köln aus.“

Auch andere Fluggesellschaften würden nach Winkelmanns Einschätzung nachziehen: „Wir werden im nächsten Jahr steigende Preise sehen, wenn die Rahmenbedingungen so bleiben, also primär der Treibstoffpreis auf dem jetzigen Niveau bleibt.“

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Germanwings, Preise

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema