Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
26.04.2011

Flugzeugentführung nach Libyen auf der Strecke Paris-Rom verhindert

Ein offenbar verwirrter Mann hat versucht, eine Maschine der italienischen Fluggesellschaft Alitalia nach Libyen zu entführen. Die Flugbegleiter konnten den Täter jedoch überwältigen.

Das Flugzeug war am Ostermontag auf dem Weg von Paris nach Rom, als ein 48-jähriger Kasache eine Stewardess angriff und mit einer scharfen Nagelfeile bedrohte. Er verlangte von der Crew, den Kurs zu ändern und auf Tripolis in Libyen zuzufliegen.

Vier Flugbegleiter konnten den Mann jedoch stoppen, ein Arzt, der sich unter den Passagieren befand stellte den Täter mit einem Beruhigungsmittel ruhig. Das Flugzeug landete planmäßig um 22 Uhr in Rom. Die Stewardess wurde mit leichten Verletzungen am Hals in eine Klinik gebracht. Von den Passagieren wurde niemand verletzt.

Der mit seiner Familie in Paris lebende Entführer wurde verhaftet. Medienberichten zufolge hat der Mann keine kriminelle Vorgeschichte. Er soll jedoch depressiv gewesen sein. Ein Motiv für die versuchte Flugzeugentführung ist bisher noch nicht bekannt.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Paris, Rom, Sicherheit

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema