Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
28.11.2011

Fehlende Schrauben: Air France-Flugzeug flog trotzdem

Air France Maschine auf Rollfeld

Die Air France-Maschine war zuvor in China gewartet worden. Foto: Air France.

Ein Airbus-Flugzeug der Fluggesellschaft Air France ist einige Tage lang in der Luft unterwegs gewesen, obwohl fast 40 Schrauben an dem Flieger fehlten. Die Wartungspanne wurde erst Tage später bemerkt.

Der Airbus A340 war in China grundüberholt worden. Dabei vergaßen die Techniker offenbar, ein Set von drei Dutzend Schrauben wieder anzubringen, bevor sie das Flugzeug wieder freigaben. Ganze fünf Tage war die Maschine der Air France daraufhin noch unterwegs, ohne dass jemand die fehlenden Teile bemerkt hätte.

Am 15. November wurde das Flugzeug dann in Boston aus dem Verkehr gezogen. Der Fluggesellschaft zufolge fehlten Schrauben an der Verkleidung des rechten Flügels. Da es sich um ein leichtes Teil gehandelt habe, das keine tragende Funktion habe, seien die Passagiere im Flugzeug  zu keinem Zeitpunkt durch die Schrauben-Panne gefährdet gewesen, sagte eine Air France-Sprecherin.

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Air France, Airbus

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema