Hotline: +49 (0)341 65050 83930 (8-23 Uhr)

Informieren sie sich schon heute über ihr nächstes Urlaubsziel! Interessante und informative Artikel rund um ihre liebsten Reisethemen...
06.04.2011

Easyjet: Verdi droht mit Streik in Berlin

Easyjet-Flugzeug am Flughafen Berlin-Schönefeld

Bleibt der Easyjet-Flieger in Berlin bald am Boden? Foto: Günter Wicker (Photur)

Wegen ergebnislos abgebrochener Tarifgespräche für das Kabinenpersonal droht die Gewerkschaft Verdi der Billigairline Easyjet mit Streik.

An der deutschen Basis des Billigfliegers, dem Flughafen Berlin Schönefeld, könnte es bald zu Warnstreiks kommen. Die Tarifgespräche für das Kabinenpersonal, so Verdi-Verhandlungsführer Holger Rößler, seien am Dienstag ohne Ergebnis abgebrochen worden. „Damit werden Arbeitskampfmaßnahmen in den nächsten Wochen unausweichlich“, so Rößler weiter

Nach Angaben von Verdi ist die Ursache des Streits eine um 20 Prozent geringere Bezahlung bei Einstellungen ab 1. Mai 2010. Die Gewerkschaft verlangt eine Angleichung.
Auf eine Entscheidung des Arbeitgebers für das Cockpit-Personal wird noch gewartet.

Mehr zum Thema: Schnee, Streik, Vulkan: Fluggastrechte bei Verspätung und Annullierung

Blog als RSS-Feed abonnieren

Tags:Easyjet, Flughafen Berlin-Schönefeld, Streik

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema